NL Cottbus 0355 862 94 05
NL Berlin 030 814 88 948
NL Dresden 0351 272 336 88
Facebook E-Mail Telefon Maps

Datenschutz

Nutzungsbedingungen/Datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung

1. Datenschutzprinzipien zur Nutzung der Internetseite
Wo immer auch personenbezogene Daten verarbeitet werden, findet eine Vertrauensstellung zwischen Sender und Empfänger statt. Die A•HORA GmbH ist sich dieser Verantwortung bewusst und sorgt bei der Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten dafür, dass die Vertraulichkeit und Integrität Ihrer Daten gewahrt bleibt.
Es werden keine persönlichen Daten von der A•HORA GmbH beim Besuch der Website aufgezeichnet, sondern nur die folgenden Daten erhoben, verarbeitet und genutzt: IP-Adresse, Datum und Uhrzeit der Nutzung der Website, aufgerufene Internetadresse (URL), Browsertyp sowie ggf. Datum, Uhrzeit und Inhalt einer Fehlermeldung.
Sollten Sie im Rahmen einer Bewerbung oder Registrierung personenbezogene Daten an uns übermitteln, geschieht dies freiwillig. Die Speicherung Ihrer persönlichen Daten erfolgt auf besonders geschützten Rechnern. Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nicht, außer es ist zur Durchführung eines Angebotes oder einer Vertragserfüllung notwendig. Die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt jederzeit auf Ihren Wunsch hin (gemäß Art. 17 DSGVO), wenn ihre Kenntnis zur Erfüllung des mit der Speicherung erfolgten Zwecks nicht mehr erforderlich ist oder wenn ihre Speicherung aus sonstigen gesetzlichen Gründen unzulässig ist. Sie können auch jederzeit die Berichtigung Ihrer Daten verlangen (gemäß Art. 16 DSGVO).

2. Datenschutzerklärung für Bewerber innerhalb der A•HORA GmbH
Sollten Sie personenbezogene Daten online oder per E-Mail an uns übermitteln, werden diese zur Durchführung innerhalb der A•HORA GmbH weiterverarbeitet und gespeichert. Um Ihr Profil jederzeit verfügbar zu haben, werden Ihre Daten 6 Monate gespeichert. Sie können jederzeit deren Löschung oder Berichtigung verlangen, es sei denn, die A•HORA GmbH ist zu ihrer Aufbewahrung gesetzlich verpflichtet.
2.1 E-Mail-Sicherheit
Die Übertragung von Daten als Klartext in E-Mails erfolgt im Internet weitgehend ungeschützt und es kann nicht ausgeschlossen werden, dass diese Daten auf dem Übertragungsweg mitgelesen oder sogar verfälscht werden.
2.2 SSL-Verschlüsselung
Innerhalb unseres Internetauftritts werden Daten, die in Formularen zum Zweck der Übermittlung erfasst werden, per SSL verschlüsselt. Die Abkürzung SSL steht für „Secure Socket Layer“. SSL bietet die Möglichkeit, Daten bei der Übertragung im Internet zu verschlüsseln (abgesicherte Verbindung).
2.3 Datenschutzerklärungen und Weitergabe der Daten an Dritte
Die A•HORA GmbH speichert personenbezogene Daten und sonstige Angaben in Datenbanken und verarbeitet sie gemäß dem Bundesdatenschutzgesetz. Die A•HORA GmbH wird die Daten auch nach Beendigung des Bewerbungsverhältnisses 6 Monate aufbewahren, bis Sie die Löschung Ihrer Daten oder Berichtigung verlangen. Der Bewerber erklärt hiermit seine freiwillige Einwilligung dazu. Ferner darf die A•HORA GmbH die zur Vertragsdurchführung erforderlichen Daten an Kunden die im unmittelbaren Zusammenhang mit der Vertragsdurchführung stehen, übermitteln. Im Übrigen findet eine Weitergabe der personenbezogenen Daten an Dritte nur statt, wenn Sie in diese zuvor ausdrücklich eingewilligt haben.

3. Cookies
Die A•HORA GmbH verwendet sogenannte Cookies. Dies sind kleine Textdateien, die die Website der A•HORA GmbH an den Browser der Nutzer schickt und die auf deren PCs abgelegt werden, um sie dort als eine anonyme Kennung zu speichern. Zweck dieser Cookies ist z.B., einen Benutzer während der Dauer seiner Nutzung der Website der A•HORA GmbH als berechtigten Nutzer zu identifizieren. Ohne diese befristete Zwischenspeicherung müssten bei einigen Anwendungen erneut bereits getätigte Eingaben erfolgen. Ein Cookie enthält nur die Daten, die ein Server ausgibt oder/und der Nutzer auf Anforderung eingibt (z.B. Aufbau, Angaben zur Domäne, Pfad, Ablaufdatum, Cookie-Name und -Wert). Sie beinhalten also rein technische Informationen, keine persönlichen Daten. Ein Cookie kann keine Festplatte ausspähen.
Falls ein Nutzer es wünscht, kann eine Speicherung von Cookies über den Web-Browser generell oder im Einzelfall abgelehnt werden. Eine Nichtannahme von Cookies kann jedoch zur Folge haben, dass einige Seiten nicht mehr richtig angezeigt werden.

4. Google Analytics
Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglicht. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung diese Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten der Google in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website voll umfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.“ Quelle: Nr. 8.1. der AGB von Google Analytics (zur Website)

5. Facebooks Like-Button & Social Plug-ins
Diese Website benutzt ferner Plug-ins des sozialen Netzwerks Facebook, die Sie an dem Facebook-Logo oder dem Like-Button („Gefällt mir“) erkennen. Wenn Sie unsere Website besuchen, wird über das Facebook-Plug-in eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Website besucht haben. Wenn Sie den Facebook-Like-Button anklicken, während Sie gleichzeitig in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Website auf Ihrem Facebook-Profil verlinken. Dadurch kann Facebook den Besuch unserer Website Ihrem Facebook-Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten. Wenn Sie nicht möchten, dass Facebook den Besuch unserer Website Ihrem Facebook-Benutzerkonto zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto aus. Weitere Informationen hierzu finden Sie in den Datenschutzrichtlinien von Facebook unter de-de.facebook.com/policy.php.

6. Auskunfts-, Berichtigungs-, Löschungsanspruch und Widerspruchsrecht
Sie können jederzeit Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten sowie deren Löschung oder Berichtigung verlangen. Bitte richten Sie dazu ein entsprechendes Schreiben an:
A•HORA GmbH

Niederlassung Berlin

Fichtelbergstr. 5

12685 Berlin

Oder schreiben Sie uns eine E-Mail an die Adresse: datenschutz@a-hora.de
Verantwortlich für den Datenschutz der A•HORA GmbH ist Frau Antje Kolbe
Sollten Sie die Löschung Ihrer gespeicherten Daten wünschen, werden wir dieser Aufforderung nachkommen, sofern keine rechtliche Verpflichtung zur Speicherung der Daten besteht. Eine Pflicht zur Auskunftserteilung besteht auch nicht, wenn der Betroffene nach BDSG § 33 Abs. 2 Satz 1 Nr. 2, 3 und 5 bis 7 nicht zu benachrichtigen ist.
Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben.

7. Betroffenenrechte
Sie haben das Recht:
• gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen;
• gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;
• gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
• gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
• gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
• gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen und
• gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an
die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes wenden.

8. Schlussbestimmungen
Diese Vereinbarung unterliegt den Gesetzen der Bundesrepublik Deutschland. Sollte eine dieser Bedingungen unwirksam sein, behalten die anderen Bedingungen weiterhin ihre Gültigkeit.